Ackerlandnutzung

Es  werden  Winterweizen,  Winterraps, Zuckerrüben  und Wintergerste  angebaut,   wobei   der  Winterweizen  den größten Anbauumfang hat. Das Getreide wird mit eigenen Mähdreschern   geerntet  und   danach  bis  zum  Verkauf eingelagert.   Die  Bestellung  der  Feldfrüchte  erfolgt  in Sachsen-Anhalt  pfluglos,  in  wassersparender  Mulchsaat. 

In  Nordrhein-Westfalen  wird  zu  Wintergerste und in der Fruchtfolge  Weizen nach  Weizen gepflügt,  da die Böden zum Dichtlagern neigen.