2020 · 15. September 2020
Der milde Winter und der erneut trockene Vorsommer bieten dieses Jahr optimale Entwicklungsbedingungen für die Feldmauspopulation. Bereits vor der Ernte sah man auf den Feldwegen und Feldrändern die Mäuse flitzen. Die Feldmaus ist für uns nicht gern gesehen da diese sich an den ausgesäten Bestände bedient und die jungen Pflanzen frisst. Damit die Maus bei uns kein Zuhause findet lockern wir die Ackerflächen dieses Jahr besonders häufig und intensiv. Auf allen Flächen grubbern wir...
2020 · 30. Juli 2020
Am Donnerstag den 30.07.2020 hatten wir die Ernte unter Dach und Fach. Die Erträge sind im Vergleich zu den vorherigen Dürrejahren deutlich besser ausgefallen und wir konnten mehrfach hohe Tagesleistungen von über 125 Hektar Drusch pro Tag erreichen. Im Vorfeld hat der Chef der Erntetruppe zwei Bierkästen pro Druschtag mit über 125 Hektar Tagesleistung versprochen. Letztendlich ist er der Truppe nun 12 Bierkästen schuldig, wovon alle profitieren können. Zum Abschluss haben wir alle...
2020 · 27. Juli 2020
Die niederschlagsbedingte Zwangspause wurde direkt für die Wartung und Pflege unserer Drescher genutzt. Täglich vor Druschbeginn werden alle drei Maschinen mittels Baustellenkompressor von Schmutz und Staub befreit, alle Schmierstellen gefettet und natürlich getankt. Jedoch sind hin und wieder auch zeitaufwendigere Maßnahmen wie Verschleißteile tauschen oder kleinere Reparaturen notwendig. Auf den Bildern sind zwei Varianten zu sehen wie man die Strohhäckslermesser an einem Claas Lexion...
2020 · 17. Juli 2020
Wie jedes Jahr gilt in der Ernte "ohne Mampf keinen Kampf". Bei langen Arbeitstagen ist eine warme Mahlzeit wichtig für Gemüt und Konzentrationsfähigkeit, deswegen gibt es bei der Ernte täglich ein leckeres Abendessen ans Feld geliefert. Dabei darf die Erntekette dann auch mal gerne ein paar Minuten stehen. Nach einem kurzen Plausch und einer Runde Beine vertreten kann es dann noch ein paar Stunden weiter gehen.
2020 · 10. Juli 2020
In diesem Jahr lockern wir vor oder kurz nach der Stoppelbearbeitung alle Fahrgassen mit einem Tiefenmeißel auf. Durch die Nutzung von RTK-Lenksystemen sind die Fahrspuren jedes Jahr an der gleichen Stelle, zusätzlich dazu nutzen wir bei Pflanzenschutz und Düngung breite Räder die ein einsinken bei Nässe reduzieren. In normalen Jahren ist deshalb ein auflockern der Fahrspuren meistens nicht notwendig. In diesem Jahr stellen wir von 30 Meter auf 36 Meter Fahrgassensystem um, damit wir eine...
2020 · 01. Juli 2020
Mit der Hoffnung auf höhere Erträge (im Vergleich zu den Dürrejahren 2018/2019) fiel dieses Jahr der Startschuss Anfang Juni in der Wintergerste. Auf dem Druschplan stehen dieses Jahr: Wintergerste, Winterraps, Wintertriticale und Winterweizen.
2020 · 25. Juni 2020
Kurz vor der anstehenden Ernte haben wir unsere drei neuen Fendtschlepper, durch Agravis Technik Köthen, in Empfang genommen.Die beiden 942 sollen zukünftig vor Sämaschine, Grubber, Pflug und Saatbettkombi durch eine erhöhte Zugkraft und höheren Fahrkomfort, als die bisherigen 9er punkten. Der 724 ist die ideale Maschine für Pflegearbeiten wie Düngerstreuer, Pflanzenschutzspritze, Mulcher, Getreideabfuhr, etc. Auf dem BIld: v. l. Fabian Tegethoff (Fendt 942) und unsere Mitarbeiter...
2020 · 27. Mai 2020
Leider sind nicht alle Flächen unseres Betriebs nahezu steinfrei. Deswegen verlangen manche Ackerflächen nochmal ein gutes Stück "Handarbeit" nach der Aussaat. Um die Erntemaschinen zu schützen und die Flächen im optimalen Zustand zu halten sammeln wir die Feldsteine ab. Diese Arbeit zerrt natürlich an Kraft und Moral, ist aber dennoch ein wichtiger Bestandteil der Ackerpflege. Vor allem wenn der Steinbesatz (wie auf dem Bild zusehen) sehr hoch ist. Dies ist glücklicherweise jedoch nur...
2020 · 08. April 2020
In dieser Woche haben wir in unseren Weizenbeständen Wachstumsregler und Mikronährstoffe ausgebracht. Die Wachstumsregler (wie der Name schon vermuten lässt) lassen den Landwirt in den Wachstumszyklus der Pflanzen eingreifen, damit der Weizen einen kurzen und stabilen Halm bekommt. Diese Maßnahme verhindert ein umkippen der Bestände im Vorsommer was sonst verminderte Qualitäten und Erträge zu Folge haben könnte. Die ausreichende Verfügbarkeit von Mikronährstoffen ist sehr wichtig für...
2020 · 19. März 2020
Seit 2014 haben wir für Amazone verschiedene Systeme im Prototypenzustand an unserem bisherigen Düngerstreuer getestet und im letzten Jahr hatten wir für die gesamte Saison einen Amazone Prototypenstreuer zur Verfügung gestellt bekommen. Zu diesem Frühjahr haben wir uns dazu entschieden den aktuell modernsten Düngerstreuer von Amazone anzuschaffen mit einem Fassungsvermögen von über 10000 L und einigen modernen Überwachungssystemen an Bord. Radarsysteme, Windmesser und Section-Control...

Mehr anzeigen